An Eltern: Der Weg zur Schulbegleitung

Der Weg zur Schulbegleitung

 

Zunächst wird durch die Familie beim zuständigen Kostenträger (Sozialamt, Jugendamt, LWL) ein Antrag auf Schulbegleitung gestellt. Zu diesem Zeitpunkt sollte bereits die Diagnose eines Facharztes vorliegen, aus der hervorgeht, dass der Schüler im Rahmen der Eingliederungshilfe auf Unterstützung im Schulalltag angewiesen ist. Ebenfalls sollte durch die Schule bereits ein Schulbericht verfasst worden sein, der den konkreten Hilfebedarf des Schülers innerhalb des Schulalltages verdeutlicht.  

Die Diagnose und der Schulbericht werden nun mit dem ausgefüllten Antrag auf Eingliederungshilfe beim zuständigen Kostenträger eingereicht. Häufig findet zur weiteren Überprüfung der Maßnahmennotwendigkeit ein durch den Kostenträger initiierter Termin bei einem Gutachter statt.  

Liegt eine Bewilligung der Maßnahme vor, kann KidzzInForm als Leistungsanbieter mit der Schulbegleitung beauftragt werden. Hier haben Eltern das Wunsch- und Wahlrecht, durch welchen Anbieter sie begleitet werden möchten. Letztendlich entscheidet aber der Kostenträger über eine Beauftragung, da dieser die Hilfe finanziert. 

 

Unser Vorgehen: 

1. Schritt:

Wir suchen im Rahmen unseres Bewerberverfahrens eine fachlich qualifizierte Person (Erzieher, Heilerziehungspfleger, Kinderpfleger, Sozialhelfer, Pädagogen, Integrationshelfer, etc.) für Sie aus, die sich nach Absprache mit Ihnen persönlich in Ihrer Familie vorstellt. Ihr Kind hat somit die Möglichkeit die Person im häuslichen Kontext erst einmal kennen zu lernen. 

 

 

 

 

 

 

2. Schritt:

SIE und Ihr KIND entscheiden, ob diese Person für die Schulbegleitung Ihres Kindes grundsätzlich geeignetet ist und ob Sie sich sympathisch sind. Bewerber und Familie entscheiden nach diesem Treffen, ob eine Zusammenarbeit vorstellbar wäre. 

 

3. Schritt:

Anschließend findet an zwei Tagen eine Hospitation in der Schule statt. Hier hat die SCHULE die Möglichkeit den Bewerber durch die Hospitation kennenzulernen und natürlich auch umgekehrt. Die Schule kann nun in zweiter Linie über den Einsatz der Schulbegleitung bei dem Schüler mitbestimmen.

 

4. Schritt:

Sind sich alle Beteiligten (Kind, Familie, Schule und Bewerber) einig, bekommt der Bewerber einen Vertrag bei KidzzInForm und die Maßnahme kann starten!

Hier finden Sie uns

 

KidzzInForm hat zwei Standorte:

 

 

KidzzInForm 

Fachbereich Schulbegleitung

Bereich Personal und Verwaltung

Winkelfeld 8a

45739 Oer-Erkenschwick

 

 

 

 

KidzzInForm

Fachbereich Autismus - Beratung und Therapie 

Lohstraße 56

45711 Datteln

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

 

 

Personal und Verwaltung:         02363/466800-1 

 

Telefonzeiten: Mo - Do 09:00 - 15:00 Uhr

                        Fr          09:00 - 14:00 Uhr

in den Schulferien

                        Mo - Fr 10:00 - 14:00 Uhr

 

 

 

Fachbereich Schulbegleitung:

02363/466800-2 

 

Telefonzeiten: Mo - Do 09:00 - 15:00 Uhr

                        Fr          09:00 - 14:00 Uhr 

in den Schulferien

                        Mo - Fr 10:00 - 14:00 Uhr

 

 

 

Fachbereich Autismus - Beratung und Therapie:

02363/466800-4

Telefonzeiten: Mo - Fr 09:00 - 12:00 Uhr

 

 

Fax:

02363/466800-7

 

 

E-Mail:

info@kidzzinform.de

 

KIF Flyer 2016 PDF.pdf
PDF-Dokument [22.2 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KidzzInForm